Website Eva Dankenbring

„Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.“ Mit diesem Zitat von Hermann Hesse lädt die Osnabrücker Textilkünstlerin und -designerin Eva Dankenbring auf Ihre neugestaltete Website. Textilien bestimmen ihr Leben – strukturierte Oberflächen, verschiedenste Farb- und Formspiele, diese unglaubliche Vielfalt, Vielseitigkeit hoch drei.

kulturhochdrei ging mit Ihr in einen intensiven Prozess, bei dem Schlichtheit und die Fokussierung auf das Wesentliche wichtige Parameter waren. In einer minimierten und mit viel Weißraum ausgestatteten Gestaltung kommen nun die Arbeiten von Eva Dankenbring optimal zur Geltung. In einer katalogisierten Galerie zeigt sie Werke aus ihren verschiedenen Arbeitsfeldern (Textilkunst, Textildesign und Lehre) sowie Fotografien. Man oder frau kann die Dankenbring’sche Kunst aber auch nach Materialien oder Techniken filtern – die Bühne für Evas Vielfalt ist jedenfalls bestens bereitet.

Damit sie ihre Inhalte in Zukunft selbst komfortabel pflegen kann, habe ich das bei mir mittlerweile sehr beliebte Content-Management-System WordPress eingesetzt.

Ihr Master of Arts Studium hat Eva Dankenbring an der renommierten Aalto-Universität in Helsinki absolviert und dort Licht neu sehen gelernt. Deshalb freue ich mich besonders über ihr Lob: „Max Ciolek ist es tatsächlich geglückt, ein wenig finnisches Licht zwischen den Seiten einzufangen!“ Ich sage herzlichen Dank für das Kompliment und wünsche Eva viele schöne Projekte und Aufträge mit der neuen Internetpräsenz!

Kommentare

Schreib was dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.